Unsere Vision: „Wir wollen unsere Kunden noch erfolgreicher machen.“

Ad fontes heißt aus dem Lateinischen übersetzt „zurück zu den Quellen“ und meint in unserem Verständnis die Besinnung auf die Nutzung der eigenen Energien, Stärken und Kräfte. Wir sehen in Organisationen vielfältige Kräfte, die es im Sinne einer „Hilfe zur Selbsthilfe" zunächst einmal zu nutzen gilt. Schließlich setzt nicht der Berater das Konzept um, sondern die eigene Organisation.

Treppe aufwärts

Wir betrachten jede Kundenbeziehung individuell und sehen es bereits als ersten expliziten Wert einer Zusammenarbeit an, wenn Einigkeit besteht, wo genau die Problemfelder liegen und wo nicht. Wir sehen uns vor allem als Prozessberater und Katalysator, der dabei hilft, die für den Kunden richtige Höhe und Länge der Treppenstufen in der eigenen Weiterentwicklung festzulegen und den Weg dann auch konsequent zu gehen. Wir arbeiten systemisch und partizipativ auf der Schnittstelle zwischen Prozess- und Fachberatung, d.h. wir helfen Ihnen auch fachlich, wo und wie Sie es brauchen (Komplementärer Ansatz).

 

Der Kompass der sie voran treibtZyklischen Managementtrends stehen wir mit einer gedanklichen Unabhängigkeit gegenüber. Wir möchten gern die Navigation zwischen Bewährtem und Neuem im Sinne machbarer Lösungen befördern, die dann auch nachhaltig umgesetzt werden. Auch sehen wir uns als kritischer Geist, der sich traut, die Dinge offen anzusprechen und der einen maßgeschneiderten Raum für die interne Auseinandersetzung und Kulturentwicklung bietet.

Aktuelles